Veranstaltungen im Jahr 2020

Liebe Verbandskolleginnen und -Kollegen, liebe Freunde des VPPA
Ausgangslage für das vorliegende Schreiben bildet die unerwartet aufgetretene Corona-Pandemie kurz nach unserer ordentlichen Jahresversammlung vom 20. Februar 2020:
Die bundesrätlich per 16.03.2020 angeordneten Massnahmen in Zusammenhang mit der ausgebrochenen Corona-Pandemie haben auch unser Jahresprogramm nachhaltig beeinflusst. So konnten bislang lediglich die Jahresversammlung und eine Wanderung durchgeführt werden. Alle übrigen Veranstaltungen und Wanderungen mussten aufgrund der behördlich vorgegebenen Einschränkungen abgesagt werden. Während dieser Zeit hatten wir seitens des Vorstandes zahlreiche persönliche und telefonische Kontakte mit unseren Mitgliedern. Den Einschränkungen wurde dabei grösstes Verständnis entgegengebracht. Erfreulich aber umso mehr, als nicht zuletzt aufgrund der nunmehr sich doch im niedrigen, zweistelligen Bereich befindlichen Ansteckungen, leider aber auch Todesfällen, verschiedene weitere Lockerungen in Kraft traten. So gilt es im Wesentlichen noch folgendes zu beachten:

«Abstand halten» - «Maske tragen wenn Abstand nicht möglich» - «Hygiene beachten».

Wann wir zur Normalität zurückkehren ist noch unsicher, wie sagte doch BR Berset anlässlich einer Medienorientierung: das Virus ist noch da! Aus diesem Grund haben sich auch die für Aktivitäten des VPPA Verantwortlichen Gedanken gemacht. Die Mehrheit unserer Mitglieder sind Risiko-, teilweise Hochrisikopersonen. Gerade deshalb ist es unumgänglich, entsprechende Schutzkonzepte und entsprechende Verhaltensregeln festzulegen bzw. zu befolgen. Wichtig ist auch, sich an die vorerwähnten Regeln zu halten. Denn: die Gesundheit, das Wohlergehen unserer Mitglieder ist uns wichtig. Wir wollen nicht schuldig sein, wenn sich im Anschluss an eine unserer Veranstaltungen ein Virus verbreiten sollte, sei dies im familiären oder weiteren persönlichen Umfeld. Aus diesem Grund wurden nach etwelchen Diskussionen und Abwägen aller Vor- und Nachteile folgende Entscheide gefällt:
Folgende Aktivitäten des VPPA ab 12. Juni 2020 werden abgesagt:

Ausflug: Salzmine Bex
Ausflug: Besichtigung Haus der Religionen in Bern
Vortrag: Natur mit Latour
Vortrag: Autofahren im Alter aus medizinischer Sicht

Kegeln: Fazit gemäss Info Urs Binggeli:
- Kegeln findet bis Ende 2020 offiziell nicht mehr statt
- Chässchnitte essen: Neubeurteilung anfangs Oktober 2020, Umfrage für Anmeldung folgt
- Schlussessen 2020: Wird nach Neubeurteilung im Oktober entschieden
- Kegeln 2021: Ein möglichst regulärer Betrieb wird angestrebt

Frauentreff: ab 1. September 2020 (sofern die Fallzahlen positiv getesteter Fälle nicht ansteigen!) gemäss Jahresprogramm jeweils am 1. Dienstag des Monats im Restaurant Pizzeria Cavallo Star, Bern, in Absprache mit Ruth Bill

Wanderungen:
Nach eingehender Diskussion, dem Abwägen aller Vor- und Nachteile, haben die Wanderleiter einstimmig entschieden, aus Vernunftsgründen im Jahr 2020 keine Wanderungen und auch keinen Wander-Schlusshöck durchzuführen. Mit Ausnahme der durchgeführten Wanderung im Februar 2020 werden alle im Jahr 2020 abgesagten Wanderungen ins Programm des Jahres 2021 aufgenommen.

Als Präsident habe ich mit allen für die jeweiligen «Fachgebiete» Verantwortlichen persönliche Gespräche geführt und die weiterhin vorherrschenden oder möglicherweise neu auftretenden Risiken (bspw. eine 2. Welle) eingehend besprochen. Vor dem jeweils gefällten Entscheid konnte ich feststellen, dass Absagen bei allen mit einem «weinenden Auge» vollzogen wurden, jedoch mit der vorhandenen Vernunft. Nicht zuletzt auch unserem Berufsstand wäre schlecht gedient, würden Personen von uns, oder allenfalls von Partnerorganisationen (Carunternehmen, Restaurantbedienstete, Korpsangehörige im AZ Ittigen etc.) erkranken und deswegen sich in Quarantäne begeben müssen.

Liebe Verbandskolleginnen und -Kollegen und Freunde des VPPA: wir hoffen auf euer Verständnis für unsere Entscheide. Wir können euch versichern, alles Mögliche zu unternehmen, die dieses Jahr geplanten Ausflüge, Vorträge und Wanderungen wo immer möglich im Jahr 2021 nachzuholen.
Bis dahin wünschen wir euch alles Gute, «häbets guet, machet ds Beschte drus u vor allem bliibet xund.

Hansueli Marti
Präsident VPPA
Forelstrasse 42A
3072 Ostermundigen
Tel:        +41 31 931 37 3
Mobil:  
+41 79 337 60 65
E-MailDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

stop corona